Ostfriesische Volksbank eG   &  Emder Matjes – Fokken & Müller

 

präsentieren

 

28. Internationales Nordsee Blues Festival in Emden

am Freitag, 04.11.2016 ab 20 Uhr  -  Die “Blues Nacht”

 

Das größte Bluesfestival im Nordwesten.

 

BLUES NACHT in Emden macht richtig Spaß - viele Zugaben wurden gespielt, das Publikum ist stets begeistert. Das ruft auch in diesem Jahr nach einer Fortsetzung und so möchten wir bereits die ersten Details der 28. Blues Nacht in Emden vermelden, die zu dem traditionellen Termin am ersten Freitag im November stattfindet.

 

Die neue Ausgabe des größten Bluesfestievals im Nordwesten will die Grenzen des Blues ausloten und die Randregionen der Mutter aller modernen Unterhaltungsmusik musikalisch ausleuchten. Auf einem hohen Niveau stehen sich Highlights der etablierten Bluesszene und erstmalig in Emden gastierende Geheimtipps gegenüber.

 

Sieben Gastronomien sind diesmal dabei und ebenso viele Bands, die in der Musikalischen Nacht der Emder Nächte das Publikum begeistern. International und außerordentlich multikulturell gibt sich das Festival in diesem Jahr wieder. Angereist aus den USA, aus Großbritanien und mit einer kernigen Verstärkung aus den für ihre herausragende Blueszene bekannten Niederlande verwandeln die grandiosen Musiker die Innenstadtlokale in bebende Liveclubs und rauschende Locations.

 

Die begeisterten Zuschauer erleben grandiose Stimmen, den knackigen Gitarrensound, auffällig viele Hammondorgeln und Vieles mehr, was die Blues Nacht so bekannt gemacht hat. Die hoch motivierten Künstler bieten wieder feinsten Blues in allen seinen Spielarten. Vom Blues der „Old School“ bis zum Soul der 70er, vom harten Bluesrock bis zum Reggae und weiter über Afropop Klänge bis hin zu Funk und R&B ist für jeden Geschmack Etwas dabei.

 

Da es nicht möglich wäre, alle 7 Bands live zu erleben, wenn die Konzerte zur gleichen Zeit anfangen, haben wir die Blues Nacht erneut "gestreckt". So können auch die echten Nachtschwärmer bis in die frühen Morgenstunden feinste Live Acts geniessen.

 

Für echte Blues Brothers Fans haben wir ein besonderes Schmankerl: Eine Fan Card für nur 10,-Euro! Und man bekommt sie an der Abendkasse Neuer Markt ab 19 Uhr, wenn man das einzigartig stylische Blues-Brothers Outfit am Leibe trägt (schwarzer Anzug, schwarze Schuhe, weisses Hemd, schwarze Krawatte, schwarzer Hut und natürlich die Blues Sonnenbrille). Also los zum Kleiderschrank und nichts wie hin zur Bluesnacht!!

 

Die Lokale liegen so zentral, dass das Auto in der Garage stehen bleiben kann, und einem echten Kneipenbummel nichts mehr im Wege steht.  Die Karten gibt es in kommenden Tagen Vorverkauf für 15,00 € bei der Emder Zeitung, Tourist Information und in den teilnehmenden Lokalen erhältlich. Die Tourist Information Emden hält besondere Übernachtungsangebote parat und ist unter Tel: 04921-97400 sowie im Internet zu erreichen. Sie gelten selbstverständlich für alle Konzerte. Natürlich gibt es für alle kurz entschlossenen oder mitgenommenen Blues-Fans Karten an der Abendkasse für 18,00 €.

 

Leute die aus dem südlichen Ostfriesland (Leer, Moormerland, Neermoor usw. ) können mit der „Nachteule“ von der BluesNacht nach Hause fahren. Fahrpläne auf der WeserEmsBus Internet Seite .

 

Alle Festivalinformationen sind im kostenlosem Programmheft an Eingängen aller Lokale zu finden. Des Weiteren im Internet unter www.blues-nacht.de und im Facebook unter Kneipennacht NordWest.

 

 

Programm

 

Location

Anschrift

Beginn

Band

Grand Café am Stadtgarten

Am Stadtgarten 7-11
26721 Emden

20:00

Leburn Maddox & 3RD Degree

Jameson´s Pub

Boltentorstr. 20
26721 Emden

22:00

Sugar Mama

Kulisse

Zwischen beiden Märkten 8
26721 Emden

21:00

Matt & The Strangers

Maxx

Zwischen beiden Märkten 13
26721 Emden

21:00

Bluesjuice

Old School Die Diskothek

Neuer Markt 9
26721 Emden

23:00

The Jet Brothers

SAM's Cafe & Bar

Neuer Markt 20
26721 Emden

21:30

Mister Kibs & Urban Tropical Beatz

Tanzlokal Diskothek La Grotta

Am Delft 1
26721 Emden

22:30

Blues Package

Änderungen und Irrtümer vorbehalten

 

 

Das Plakat:

 

 

 

 

Die Bands:

 

3RD Degree LeBurn (USA)

 

Blues-Funk –Rock-Soul-Reggae

Die Liste der Künstler, mit denen Leburn Maddox (Philadelfia,USA)  schon zusammen auf der Bühne gestanden hat, liest sich wie ein "Who Is Who" des Soul und Funk:

Chaka Khan, Patti Labelle, Lionel Ritchie, Bill Withers, Kool & The Gang, Mother's Finest,

KC & The Sunshine Band, James Brown, George Clinton,  Joss Stone, Jimmy Castor, u.v.m.

Mitreißender Funk und Soul, garniert mit einer Prise Blues, Rock & Reggae und dazu das unvergleichliche Flair von über 40 Jahren Bühnenerfahrung: Das ist Leburn Maddox

"3RD Degree LeBurn“

Line-Up:

•        LeBurn Maddox (USA) - Gitarre / Vocals

•        Dennis Davis (UK) - Bass

•        Alex Marchisone (IT) – Drums

 

 

 

 

Sugar Mama

 

Sugar Mama begeistern nun seit 1986 mit einer einzigartigen American Bluesrock variante, die Sie selber als „a special brand of boogie and blues played with a love for simple, hard, driving music – just rock’n roll music with a Bo Didley beat“. Sugar Mama agieren kernig und geradlinig in bester Tradition von Howlin'Wolf, George Thorogood and John Lee Hooker. Die drei Musiker schaffen es tatsächlich zahlreichen Kompositionen für akustische Gitarre ein kraftvolles, elektrisches Leben einzuhauchen ohne die Seele der Songs zu verlieren. Das größte niederländische Musikmagazin"OOR" schrieb: "a real live band.......inspired by guitar and harmonica, solid foundation..... IF YOU WANT TO BOOGIE, CHECK OUT SUGAR MAMA !

Neben zahlreichen Radio und Fernsehproduktionen spielte Sugar Mama als Opener neben Rory Gallagher and Dr. Feelgood und vielen anderen.Sugar Mama sind: Bas de Jong (voc.,guitar, mouthharp), Marcel Berveling (bas) and Jan v.d. Esker (drums).

 

 

 

 

 

Matt & The Strangers

 

Matt entreißt seinem Instrument ebenso scharfe Töne wie einst Jimi (Hendrix) seinem Instrument in Woodstock... Ein sagenhaft exzellentes Gitarrenspiel...erstklassiger Gitarrist.

(Deutsche Mugge, CD "Visions in sound")

 

Die Band bietet perfekten Power-Rock, Power-Blues im Retro-Look, und ihre Musik ist eine Liebeserklärung an die Gitarre... Und in der Tat klingt die Musik nach reinkanierten Sechzigerjahren, nach Woodstock und Monterey... Gleichzeitig klingt sie nach Austin, Texas, als Steve Ray Vaughan von dort aus die Musikwelt nachhaltig veränderte, also reist auch dieser Geist mit dem Powertrio... Dabei sind sie keine Coverband, denn sie spielen die Titel nicht nach, sondern sie suchen das Feeling. "Lenny"..., dem Orginal nicht nur ähnlich, sondern identisch, (ist) auch in den freieren Passagen ein würdiger Bannerträger der Kunst Steve Ray Vaughans... Die 60er Jahre erwachen musikalisch zum Leben, freilich auf technisch wesentlich höherem Niveau, aber mit derselben rohen Emotionalität gespielt.

(Bluesnews.ch, CD "Visions in sound")

 

Der Axeman wartete mit so manchem Gitarren-Feuerwerk auf und ließ seinen psychedelischen Ideen auch in der einen oder anderen, sehr fein strukturierten Feedback-Orgie a´la Jimi Hendrix zügellos freien Lauf...Wohl nur bei diesem Auftritt war es Matt Force entgangen, seine extrem dynamische Rhythmusabteilung vorzustellen....Den Coversongs steuerte der Gitarrist immer wieder gute eigene Ideen um die bekannten Themen bei. Die Eigenkompositionen waren zum Teil echte Hinhörer. Besonders wenn Matt Force eine melodische Gitarre spielte und dabei auch noch einen Ausflug in die Klassik arrangierte.

(Rocktimes, Konzertbericht, 7.2.14)

Matt & The Strangers spielen Psychedelic Blues Rock. Die Band sind:

Marcel Große Vehne, Drums

Matt , Guitar & Vocals

Tim Steiner, Bass

 

 

 

 

 

 

Mister Kibs & Urban Tropical Beatz

 

Urban Tropical Beatz ist eine Soul & Afropop Band die mit ihrem Frontmann Mister Kibs  sommerliche Vibes verbreitet. Die Strahlkraft ihre Auftritte lässt ihr Publikum den Winter vergessen.

Bei ihren Auftritten verbinden Mister Kibs und seine Band freigeistig Kulturen und Musikstile zu einem tanzbaren Groove – egal ob Pop, Hip Hop, Funk, Soul, R´n´B, Rock oder Gospel: „Wir geben allen Musikfreunden mit unserem Sound eine gemeinsame Heimat.“

2014 gründete der aus Sambia stammende Sänger, Tänzer und Musiker Mister Kibs die Band Urban Tropical Beatz. Zu ihm gesellte sich der in Wuppertal lebende, deutsch-simbabwische Rapper Metaphysics, der als aktives Mitglied der Söhne Mannheims bekannt ist. Mit viel Fingerfertigkeit bereichert Keyboarder und Gitarrist Jojo Bödecker die Band, in der Drummer Thomas Frisch und Bassist Med Tanaka den Takt vorgeben und Rasta Pacey, das live Programm der Band mit seine Jamaica-feeling veredelt.

Die Debüt-EP „Mamba“ von Mister Kibs ft. Metaphysics ist bei Anystar Records, dem Label von Mister Kibs, erschienen. Die Songs „Memories“ und „Mamba“ sind bei allen gängigen online Musikanbietern erhältlich.

Via hitverdächtigen Eigenkompositionen bringt Urban Tropical Beatz frische Farbe in der Club & Live Music-Szene. Dies tut sie nicht nur mit eigenen Songs, sondern auch mit von ihr neu arrangierten und leidenschaftlich vorgetragenen Klassikern ihrer persönlichen Helden wie Earth Wind & Fire, James Brown oder Michael Jackson.

 

Songs „Mamba“ & „Memories“ available on:        -itunes     -Spotify     -Amazon Music     -Google Play

 

Videos of "Memories" & „Mamba"  available on: -Youtube   -Vimeo      &      -VEVO.

 

 

 

 

 

Bluesjuice

 

Bluesjuice spielt Bluesrock.

Die fünfköpfige Leeraner Formation begeistert mit Vocals, Drums, Bass, und zwei Gitarren seit nunmehr über 2 Jahren. Support für Frank Diez und Dean Collins konnten verbucht werden.

Die frische Bluesrockmaschine aus Ostfriesland interpretiert mitreißende Klassiker und seltene Perlen der Blues-Rockgeschichte mit treibendem Rhythmus, groovenden Beats, tighten Vocals und rauchenden Gitarren! Hierbei legen die fünf Musiker viel Wert auf die "Seele" der Originale. Die Lebens- und Musikerfahrungen jedes Einzelnen fließen direkt vom Herzen auf die Bühne zu einem groovenden "Blues-Saft", der jedes Bein zum wippen bringt!

Das ist Bluesjuice!

 

 

 

 

 

The Jet Brothers

 

Jet Brothers WELTHITS in knackigem Rock’n’Roll Sound

 

Die im 1996 in Sank-Petersburg unter dem Namen HOT WHEELS gegründete Band war bis 2001 eine der heißesten Rockabilly-Combos der Kultur-Hauptstadt Russlands. Zu dem Stammrepertoire der Band gehörten vor allem weltbekannte Hits von Brian Setzer & the Stray Cats gemixt mit den Rock’n’Roll Klassiker aus den 50-er und 60-er von Elvis, Bill Halley, Little Richard, Chuck Berry und anderen.   Mit dem Umzug nach Bremen nahm der Sänger und Kontrabassist Pablo Captain Groovy das feurige Bandprogramm mit und gründete mit dem berühmten Moskauer Gitarristen Ivan Red Bullet und dem hervorragenden Schlagzeuger aus Hannover Dirk van Eaton eine neue Folgeformation unter dem Namen JET BROTHERS. In den Jahren 2005-2010 haben die Jungs erfolgreich mit dem bekannten Pianorocker aus Hannover Andy Lee als Begleitband gearbeitet und dabei auf den bekanntesten Bühnen, wie Meisenfrei Bremen, Jazz-Club Hannover, CD-Kaserne, GOP in München und auch auf Gastspielreisen in Griechenland und Spanien aufgetreten. Das Trio ist aktuell deutschlandweit unterwegs mit dem Stammprogramm von im Rockabilly-Sound gecoverten modernen Welthits, Stray Cats Lieder und Rock’n’Roll Klassiker. Jet Brothers sind:

Pablo Captain Groovy - Bass, Vocals

Ivan Яed Bullet - Guitars, Vocals

Dirk van Eaton – Drums, Rhythm grooves

 

 

 

 

 

32 Jahre BLUES PACKAGE 1984 - 2016

 

„Go ahead and let it roll!“ So heißt es seit mehr als 25 Jahren, denn 2009 feierte Blues Package Bühnenjubiläum. Die vier Bluesrocker aus Hamburg zeigen nicht die geringsten Ermüdungserscheinungen – im Gegenteil. Die Erfahrungen als Hauptact bei ungezählten Festivals und mit Musikerkollegen wie John Mayall, Long John Baldry, Junior Wells, Chris Farlowe, Holmes Brothers, Canned Heat und vielen anderen haben ihre Begeisterung eher gesteigert. „Nach so langer Zeit auf allen Bühnen des Landes wissen wir was wir können und was wir wollen“, sagt Gründer und Frontman der Band, Fritz „Fieten“ Wulf.

 

Dieses Selbstbewusstsein, zusammen mit dem hohen musikalischen Niveau der Musiker, sorgt für eine unglaublich energiegeladene Bühnenshow, die auch über drei Stunden hinweg nichts an Präsenz und Esprit verliert. Die stilistische Vielfalt der Band umfasst dabei neben spannenden Eigenkompositionen (von Fritz gerne mit typisch hanseatischem Humor kommentiert) auch sehr gelungene Interpretationen von Stars wie Ry Cooder, The Band, Allman Brothers, Bob Dylan, Neil Young oder John Hiatt.

 

Der rockige, tanzbare und satt groovende Sound begeistert das anspruchsvolle Hamburger Publikum im Downtown Bluesclub genauso, wie die breite Masse auf Festivals, z. B. dem Honky Tonk in Kiel. Kein Wunder also, dass der Funke bei einem Auftritt schnell auf das Publikum überspringt und aus einem Konzert von Blues Package dann eine tolle Party wird.

 

Aktuelle Besetzung:

Fritz "Fieten" Wulf    Gitarre und Gesang

Stefan Martens    Gitarre

Matthias Huland    Bass

Karsten Reimann    Schlagzeug und Gesang

 

 

 

 

Stadtplan:

 

 

 

Veranstalter:

 

 

 

Gastro Event GmbH,

Edzardstr. 39

26802 Moormerland, (Germany),

Phone: +49-(0)4954-9558167,  Fax: 9558168

e-mail: mail@kneipival.de ,

Internet: www.kneipennacht.com ,